Kirmes wird verlegt

Eingetragen bei: Heimat- und Kulturverein | 0

Aufgrund gravierender Terminüberschneidung muss der Heimat -und Kulturverein seine für 2018 geplante Kirmes auf einen noch zu bestimmenden Termin 2019 verlegen. Geplant war sowohl am Samstag den 18.08.als auch am Sonntag den 19.08.2018 eine Kirmes und einen Gemeindegottesdienst mit Ausklang , durchzuführen. Aber am 18.08 findet in Schiffelbach ein Polterabend statt.Somit hat sich der 18.08 als Kirmestermin erledigt. Ins Auge gefasste Ausweichtermine waren ebenfalls nicht realisierbar. Am 25.08 findet die kirchliche Trauung statt. Eine Woche später (01/02.09 ) sind ebenfalls Veranstaltungen innerhalb der Großgemeinde Gemünden. Am 01.09 feiert die Jugendfeuerwehr ihr 50jähriges Bestehen mit einem Teich -und Lichterfest am “Schwarzen Weg” , und am 02.09. beabsichtigt Jens Möbus (Holzbachhof) sein alle zwei Jahre stattfindendes Hoffest auszurichten. Damit waren alle möglichen Termine ( bei denen sowohl Kapelle, als auch Getränke – und Zeltlieferant und Essensstand frei hätten ) erschöpft. Als einzige Möglichkeit blieb dem HuK nur die Verlegung auf einen neu zu bestimmenden Termin in 2019. Dieser Termin , sollte er feststehen, wird dann offensiv sowohl in Schiffelbach als auch in der Kernstadt -einschließlich der Stadtteile und den umliegenden Gemeinden kommuniziert.
Sowie der neue Termin feststeht ,erfolgt ein weiterer Bericht.